27.04.2016

Surface 3: Microsoft-Tablet mit LTE-Modem

Microsoft hat mit dem Surface 3 ein neues LTE-Tablet auf den Markt gebracht. Vorerst wird das Tablet in Japan erhältlich sein. Der Marktstart in Deutschland sollte aber nicht mehr lange auf sich warten.

Vorerst nur in Japan erhältlich

Microsoft hat das Surface 3 auf den japanischen Markt gebracht. Das x86-fähige Surface-Tablet ist mit einem LTE-Mobilfunkmodem ausgestattet. Dank des 4G-Funks können Nutzer des LTE Tablets auch unterwegs surfen und arbeiten.  

Das günstigste Modell des Surface 3 mit WLAN wird in Japan für 550 Euro verkauft. Die LTE-Variante mit 2 Gigabyte (GB) Arbeitsspeicher und 64 GB Flash kostet umgerechnet rund 630 Euro.

Deutscher Einstiegspreis liegt bei 599 Euro  

In Deutschland ist der Marktstart noch nicht bekannt. Gewiss ist, dass die deutschen Nutzer mehr zahlen müssen. Der Einstiegspreis soll hierzulande bei 599 Euro liegen. Für die LTE-Version des Surface 3 sollen 680 bis 700 Euro Mindestpreis fällig werden. Für das Microsoft-Tablet mit 4 GB RAM und 128 GB Speicher werden dementsprechend noch mehr Kosten fällig,  

ES